Naturheilpraxis Renate Strohm: Heilpraktikerin in Kiel
Kinesiologie in Kiel

Brain-Gym

Brain-Gym bedeutet Gehirngymnastik. Dr. Paul Dennison aus Kalifornien entwickelte in den 1970er Jahren diese einfachen aber sehr effektiven kinesiologischen Körperübungen, die das Lernen erleichtern, den Stress abbauen und die Energie stärken.



Die Überkreuzübung

Die Überkreuzübung gehört zu den Mittellinienbewegungen, bei der durch das Überkreuzen der Körpermittellinie beide Gehirnhemisphären aktiviert werden.




Die liegende Acht

Muskeln, die sich durch Angst und Aufregung automatisch verkürzen, werden sanft gedehnt, so dass sie ihre ursprüngliche Länge zurückerhalten.

Für Schüler, die sich müde und überanstrengt fühlen, denen die Kraft fehlt, ihre Aufgaben direkt anzugehen, sind die Energieübungen geeignet, die das Energieniveau  heben.

Lernen macht Kindern wieder Freude, wenn spürbar ist, dass die eigenen Fähigkeiten erweitert werden können und persönliche Erfolge erlebt werden.

Hilfreich sind die Übungen nicht nur zur Konzentration und um den Lernerfolg zu optimieren, sie stärken auch die Persönlichkeit.
Vor einer besonderen Herausforderung wie zum Beispiel einem Vorstellungsgespräch oder einer Prüfung wirken sie beruhigend.
Deshalb setze ich Brain-Gym Übungen auch in meiner kinesiologischen Arbeit mit Erwachsen ein.


Wenn die Übungen
nicht helfen .....

Es lassen sich allerdings nicht alle Schwierigkeiten, die Kinder haben können mit körperlichen Übungen lösen.

Verhaltensauffälligkeiten, Lernstörungen ,  Hyper- und Hypoaktivität können, wie ich bei Behandlungen von Kindern erlebt habe auch folgende Gründe haben: Parasiten, Mikroben, unentdeckte chronische Entzündungen führen durch Stoffwechselprodukte dieser Mikroorganismen (Fremdeiweiße) zu einer ständigen Belastung des Nervensystems, das mit diesen Giften nicht umgehen kann.



Sollten Sie den Verdacht haben, dass das bei Ihrem Kind der Fall sein könnte, sprechen Sie mich einfach darauf an.