Naturheilpraxis Renate Strohm: Heilpraktikerin in Kiel
Kinesiologie in Kiel

Entwicklung



Wenn wir krank werden, muss unser Körper sich auseinandersetzen mit Bakterien, Viren, Pilzen, Parasiten, Unverträglichkeiten oder Allergien, etc....
Dabei können wir ihn mit Heilpflanzen, Bachblüten, homöopathischen Mitteln, gesunder Ernährung, ausreichender Bewegung, eben mit gesunder Lebensweise unterstützen.

Parallel zum Krankheitsgeschehen auf der physischen Ebene wird dabei oft auf der emotionalen Ebene ein Thema verarbeitet, das uns zu schaffen gemacht hat. Das kann uns bewusst sein, oder es kann aus dem Unbewussten kommen.

Traumatische Erlebnisse und emotionale Schmerzen, die uns nicht bewusst sind, werden oft auf der körperlichen Ebene verarbeitet in Form einer Erkrankung.
Mit Hilfe der Kinesiologie ist es möglich, uns diese unbewussten Anteile bewusst zu machen. Während wir über Alltagsthemen und Lebensbereiche sprechen, gibt uns der Muskeltest Hinweise auf das, was uns unangenehm ist. Gelingt es uns, aufzulösen was uns Probleme macht, können Erankungen manchmal schneller heilen.
Deshalb behandele ich in meiner kinesiologischen Arbeit beides, den Körper und die Emotionen.
Aufzuarbeiten, was wir mal verdrängt haben, hilft uns auch dabei, uns zu entwickeln.




Früher berichteten Eltern, dass ihre Kinder nach dem Durchmachen einer Kinderkrankheit einen Entwicklungsschritt gemacht haben.


... unmögliche Dinge ...

Viele unserer Verhaltensweisen werden ohne dass es uns bewusst ist, von unbewussten Anteilen gesteuert.
Zum Beispiel, wenn wir Angst haben, unseren Aufgaben nicht gewachsen zu sein, obwohl es dafür eigentlich gar keinen Grund gibt. Auch wenn wir nicht frei sprechen mögen vor Publikum oder uns unwohl fühlen im Kontakt mit anderen.
Gelingt es uns aber auf einmal, Dinge zu tun, die uns zuvor unmöglich waren, oder gelassen zu bleiben, bei etwas, was uns früher immer sehr aufgeregt hat, dann können wir uns gratulieren, wir haben einen Entwicklungsschritt gemacht.